Westersteder Tennisverein e.V.Westersteder Tennisverein e.V.

 

WTV zufrieden mit der Sommersaison 2020

Dieses Jahr war es mit dem Tennisspielen alles etwas anders. Aufgrund der Abstandsregelungen durften anfangs keine Doppel gespielt werden. Da auch der TNB-Verband spät mit festen Informationen kam, haben vielen Vereine ihre Mannschaften im Sommer abgemeldet.        

(Ärgerlich, da abgemeldete Mannschaften auch im Winter nicht spielen dürfen)

Die verbliebenen Mannschaften konnten dann eine abgespeckte Sommersaison spielen. Die wurden teils mit Hin- und Rückspiel durchgeführt. Gerade für die Jugendlichen war es eine gute Herausforderung. Wir stellten fest, das die Jugendlichen dieses Jahr mehr für sich trainiert haben , als in den Vorjahren, und die Tennisanlage dadurch gut besucht war.

Die Punktspiele wurden nach den Abstands- und Hygieneregeln durchgeführt, leider dürften die Gastmannschaften nicht bewirtet werden, so dass der gesellige und soziale Aspekt ein wenig vernachlässigt wurde.

Folgende Ergebnisse wurde erzielt :

Die Juniorrinnen B wurden in der Regionsklasse 983 mit Minou Cherrie, Charlotte Rodenberg und Sanne Plate Tabellenzweiter.

Die Juniorrinnen A wurden in der Regionsklasse 926 mit Jule Rabe, Rieke Cirksena und Tessa Leenderts auch Tabellenzweiter.

Die Junioren B wurden in der Regionsklasse 780 mit Kian Cherrie und Mats Plate Tabellenerster.

Die Junioren A wurden in der der Regionsklasse 690 mit Jan Krüger, Linus Gauler, Tom Ole Bruns und Oke Gembler Tabellenfünfter.

Die Herren 40 konnten mit Bernd Goldenstein, Bayram Kaya, Carlo Scherer, Wasim Cherrie und Tim Isermann die Meisterschaft in der Bezirksliga (mit Abstand) feiern.

 

Google+